nachhaltiges Arbeiten

Kurz & Knackig

Idee 1: Umweltfreundliche Büromaterialien

Nachhaltiges Arbeiten beginnt bei den kleinen Dingen. Entdecke, wie du mit einfachen Wechseln zu recycelten und umweltschonenden Büromaterialien nicht nur die Umwelt schützt, sondern auch eine inspirierende Botschaft für deine Coworking-Gemeinschaft setzt.

Idee 2: Nachhaltiges Arbeiten durch Steigerung der Energieeffizienz

Erfahre, wie du durch die Investition in energieeffiziente Technologien den Energieverbrauch deines Coworking-Spaces drastisch reduzieren und dabei auch noch Geld sparen kannst.

Idee 3: Gemeinschaftliche Initiativen für mehr Nachhaltigkeit

Lass dich von Ideen für gemeinschaftliche Nachhaltigkeitsprojekte inspirieren, die nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch das Miteinander im Coworking-Space stärken.

Raumbuchung Impact Hub Leipzig

1. Idee: Umweltfreundliche Büromaterialien

nachhaltiges Arbeiten

Eine der einfachsten und effektivsten Methoden, um Nachhaltigkeit in deinem Coworking-Space zu fördern, ist die Umstellung auf umweltfreundliche Büromaterialien. Der traditionelle Bürobedarf kann eine Menge unnötiger Abfälle produzieren, von Einweg-Kugelschreibern bis hin zu Papier, das nicht aus nachhaltigen Quellen stammt. Indem du auf recycelte und umweltschonende Produkte umsteigst, trägst du nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern setzt auch ein klares Zeichen für nachhaltiges Arbeiten an die Mitglieder deines Spaces.

Beginne mit der Einführung von recyceltem Papier und umweltfreundlichen Schreibwaren. Viele Hersteller bieten nun Produkte an, die aus recycelten Materialien hergestellt werden und nach dem Gebrauch leicht recycelbar sind. Zudem gibt es zahlreiche Online-Shops, die sich auf nachhaltige Büroprodukte spezialisiert haben. Diese kleinen Änderungen können einen großen Unterschied machen und sind oft auch kosteneffektiv. Nachhaltiges Arbeiten muss also nicht immer nur teuer sein.

 

Energieeffizienz ist ein weiterer kritischer Bereich, in dem Coworking-Spaces große Fortschritte in Richtung Nachhaltigkeit machen können. Hoher Energieverbrauch ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern kann auch unnötig teuer sein. Indem du in energieeffiziente Geräte und Beleuchtung investierst, kannst du den Energieverbrauch erheblich reduzieren und langfristig Kosten sparen.

Ein guter Anfang ist die Umstellung auf LED-Beleuchtung. LED-Lampen verbrauchen bis zu 90% weniger Energie als traditionelle Glühbirnen und halten viel länger, was sie zu einer hervorragenden Investition für jeden Raum macht. Zusätzlich solltest du darauf achten, Geräte zu wählen, die als energieeffizient zertifiziert sind, wie zum Beispiel Drucker, Laptops und Bildschirme. Überlege auch, ob du Energiemanagementsysteme einführen könntest, die den Energieverbrauch überwachen und optimieren.

Eine Umstellung auf ein nachhaltigeres Unternehmen kann eine große Aufgabe sein. Sie sollte als Prozess verstanden werden, in dem wir uns und den dingen Zeit geben sollten. Ashley Davis’ kleines Buch der Gelassenheit hilft dabei, sich mit der nötigen Ruhe und Klarheit neuen Aufgaben zu stellen.

 

2. Idee: Nachhaltiges Arbeiten durch Steigerung der Energieeffizienz 

 

nachhaltiges Arbeiten

Die Förderung von Nachhaltigkeit in einem Coworking-Space muss nicht allein auf materiellen oder technischen Lösungen basieren. Gemeinschaftliche Initiativen können ebenfalls eine starke Wirkung entfalten und die Mitglieder motivieren, gemeinsam an einem umweltfreundlicheren Arbeitsplatz zu arbeiten. Ein Beispiel hierfür könnte die Einführung eines Recycling-Programms sein, das nicht nur die Umwelt schont, sondern auch das Bewusstsein für nachhaltiges Handeln stärkt.

Indem Coworking-Spaces diese und andere nachhaltige Praktiken implementieren, setzen sie nicht nur ein starkes Zeichen für Umweltschutz, sondern verbessern auch das Wohlbefinden und die Zufriedenheit ihrer Mitglieder. Auch im Impact Hub Leipzig wird Nachhaltigkeit groß geschrieben.

Sieh dir unsere Coworking-Spaces an und überzeuge dich selbst von unseren eigenen Nachhaltigkeitskonzepten.

3. Gedanke: Gemeinschaftliche Initiativen für mehr Nachhaltigkeit

nachhaltiges Arbeiten