Liebe:r Hubdate-Leser:in
diese Ausgabe startet mit einer persönlichen virtuellen Postkarte aus Lissabon für dich: 

Viele liebe und sonnige Grüße senden dir Anja und Martin vom Global Gathering in der Hauptstadt Portugals. Hier treffen sich in der ersten Juniwoche 95 Impact Hubs aus über 60 Ländern, um gemeinsam Synergien weiterzuentwickeln. Gestern wurden wir beim Welcome Dinner vom lokalen Chor mit traditionellen portugiesischen Liedern begrüßt. Wir sind gespannt, was uns in der Woche noch alles erwartet. Bis bald im Hub! ☀️

Was läuft bei unserer Community

Wasser oder kein Wasser, das ist hier die Frage!

Stephan sagt Ersteres, Johanna sagt Zweiteres ... aber warum?

Wenn du die Webseite von UNDA Bottle besucht, findest du unter anderem einen Blogbeitrag mit 7 Gründen, mehr Wasser zu trinken. Für unser Mitglied Stephan, Gründer der UNDA GmbH, ist Wasser also unerlässlich. Auch wenn du sein Produkt, die Multifunktionsflasche UNDA, natürlich genauso mit anderen Getränken befüllen kannst. Und nicht nur das! Die UNDA ist Flasche, Becher und Box in einem. Sie dient also auch zur Aufbewahrung von Snacks oder kleinen Gegenständen. Perfekt für die Open-Air und Festivalsession, denn die UNDA kann auch mit einer Kordel getragen werden. Kreislaufwirtschaft steht bei der Produktion der BPA-freien Kunststoffflasche im Mittelpunkt, deshalb wird sie nach Ecodesign Kriterien in der Schweiz mit 100% Windenergie hergestellt. Bist du schon seit Langem auf der Suche nach so einer praktischen Flasche? Dann schaue mal im UNDA-Shop vorbei! Für Impact Hub Member gibt es einen Rabatt von 15%! Stephan freut sich übrigens auch über Impact-Investor:innen für sein Projekt. Interessiert? Setze dich doch mal mit ihm in Verbindung.

Apropos Festival. Auf denen treibt sich Johanna mit ihren Kolleg:innen von Finizio – Future Sanitation auch ab und zu rum. Und sie hält von Wasser gar nichts, vor allem, wenn es um Sanitäreinrichtungen geht. Durch die nachhaltige Integration von Trocken-Trenntoiletten in öffentlichen Einrichtungen oder Unternehmen, sowie bei verschiedenen Veranstaltungen mit bis zu 80.000 Besuchenden, bietet Finizio eine breite Palette von Alternativen, die eine komfortable und geruchsfreie Alternative zu herkömmlichen, ressourcenintensiven Spültoiletten darstellen. Die Trennung von festen und flüssigen Stoffen in den Toiletten ermöglicht es, die Hinterlassenschaften anschließend in Finizio’s einzigartiger Recyclinganlage in Eberswalde zu hochwertigem Dünger zu verarbeiten. So können natürliche Nährstoffe wieder in den Kreislauf zurückkehren. Dies trägt zur Einsparung von Energie, aktiven Bindung von CO₂ und langfristigen Gesundheit des Bodens bei. Finizio strebt danach, sowohl in städtischen als auch in ländlichen Gebieten weltweit eingesetzt zu werden, um die sanitäre Versorgung zu verbessern und gleichzeitig den ökologischen Fußabdruck zu minimieren. Klingt spannend? Vernetze dich hier mit Johanna und bleibe auf dem Laufenden.

Ebenfalls begrüßen wir in unserer Community...

Mark Schulze, Lucas Harbig und Nadine Brucker von cumpa und Jan Welscheid!

.

Was lief

Rückblick: MACHN24 Festival

Der Impact Hub Leipzig war indirekt durch das SINN Projekt vertreten.

Zwei Tage lang Festivallaune trotz Regenwetter. Und das SINN Team hat alle Geschütze aufgefahren. Sie waren am 29. & 30. Mai nicht nur an ihrem Stand zu finden, sondern auch auf der Bühne in der Innovation Area. Dort gab es für die SINNkubator Teilnehmenden die Chance, ihre soziale Idee vor dem Publikum zu pitchen.

Außerdem fand eine Skillshare Stunde mit Ronny Noske, Ronny Wangelin von ProSports.Zone und Katharina Weißig von Periodically zum Thema Inklusion in Unternehmen statt. Der Impact Hub Leipzig als einer der Projektinitiatoren gratuliert zum gelungenen Festivalauftakt!

Was geht bei SINN

SINNvolles im neuen Monat

Höre ich da Sommerfest? Das ist doch ein Grund zum Feiern.

Egal ob bewölkt, verregnet oder stürmisch – vom Wetterchen der letzten Wochen hat sich das SINN Team auf jeden Fall nicht die Sommerlaune verderben lassen. Der Tatendrang ist groß! Und so geht es gleich nach der gelungenen Teilnahme am MACHN24 Festival weiter …

Die Mission von SINN ist es, Miteinander in Sachsen zu entwickeln, um gemeinsam mehr Raum für soziale, ökologische und wirtschaftliche Neuerungen zu ermöglichen. Dazu gehört natürlich auch, regelmäßig über neue Unterstützung- und Förderangebote im SINN-Kosmos zu informieren. Erfahre mehr über alle Angebote  auf der SINN Webseite oder im SINN Newsletter.

Was könnte bei dir laufen

Lunch&Learn im Juni & Juli

Entdecke soziale Innovation und Nachhaltigkeit - am Mittagstisch!

Am besten lernt es sich doch, wenn man dazu etwas Leckeres futtern kann, richtig? Auch im neuen Jahr geht’s weiter mit unserem kostenlosen Format Lunch&Learn im Impact Hub Leipzig. Markiere dir schon mal den 14. Juni, 28. Juni und 12. Juli im Kalender. Alles was du brauchst, ist Appetit und Lust zu quatschen! 

Community Meet-up & Masterclass

Der virtuelle Raum für Austausch in der Impact Hub Leipzig Community!

Seid ihr als Firmen-, Space- oder Connectmitglied Teil der Impact Hub Community, aber selten vor Ort, um das Gemeinschaftsgefühl und den wertvollen Austausch mit anderen Membern mitzunehmen? Wir haben da was für euch: Ab Juni möchten wir 1x Monat den (Online-) Raum für Community Austausch schaffen! Am Freitag, 21. Juni um 12 Uhr geht es los – im ersten Termin geht es um Vernetzung, Ideen & Wünsche. Wir freuen uns auf eure Impulse, um unser Format zu bauen! Von der Community für die Community.

Bist du dabei? Melde dich bei Pauline unter pauline.lauch@impacthub.net!

Business Hackathon in Leisnig

Gemeinsam Wirtschaft(en) neu denken - auf Augenhöhe!

Vom 21. bis 23. Juni findet im Kulturbahnhof Leisnig der Business Hackathon statt. Egal, ob du physische oder digitale Produkte entwickelst, dieser Hackathon bietet dir die einzigartige Gelegenheit, dein Geschäft auf das nächste Level zu heben. Durch intensive Zusammenarbeit und kreative Lösungsfindung werden innovative Ideen zum Leben erweckt.

Der endlich! Brownbag im Juni

Das Austauschformat für Einzelkämpfer:innen im Bereich Nachhaltigkeit.

Bei den monatlichen Online Brownbags werden Impulse zu Fokusthemen gegeben oder reale Fälle aus den Unternehmen der Teilnehmenden analysiert und diskutiert. Am 28. Juni treffen wir uns das nächste Mal um über das CSRD Datenpunkte-Mapping zu diskutieren und freuen uns auf deinen Input und deine Erfahrung zu diesem Thema.

SAVE THE DATE // Open-Hub-Day

Anlässlich unseres 5. Geburtstags laden wir zum Tag der offenen Hubtür.

Am 24. Juli ab 09:30 Uhr öffnen wir unsere Pforten nicht nur für unsere Mitglieder, sondern auch für jegliche Gäst:innen, die uns, unsere Räumlichkeiten und das Impact Hub Leipzig Netzwerk unbedingt schon einmal kennenlernen wollten. Auf dem Plan stehen hier unter anderem spannende Workshops, zwei Führungen durch den Hub, ein Showroom und einiges mehr. In diesem Rahmen wird auch ab 16:30 Uhr die zweite Mitglieder-Vollversammlung des Jahres stattfinden. Auch hierzu möchten wir dich recht herzlich willkommen heißen!

SAVE THE DATE // Geburtstagsparty vom Hub

Der Impact Hub Leipzig wird 5 Jahre alt und wir wollen mit dir feiern!

Der Open Hub Day und die Q2 Vollversammlung am 24. Juli gehen nahtlos in unsere Geburtstagsfeier über. Hier möchten wir ab 17:30 Uhr in einer Location, die nur so nach Sommerparty schreit, mit allen lieben Menschen feiern, die uns während der letzten fünf Jahre ans Herz gewachsen sind. An Essen, Getränken und guter Musik soll es wie immer nicht mangeln!

Crowdpower

Offene Stellen


Gestalte mit uns die Zukunft der Arbeit!

flowplace sucht Investor:innen oder Business Angel

Unser Mitglied flowplace ist ein WorkTech-Unternehmen aus Leipzig, welches mit einer KI-gestützten B2B-SaaS-Plattform produktive Teams unterstützt. Ihr Ziel ist es, Teams in den flow zu bringen und deren Potenzial wirksam zu entfalten. In der letzten Ausgabe konntest du schon viel über unsere Partnerschaft mit flowplace erfahren. Unterstütze das Team, damit diese ihr sinnstiftende Arbeit auf das nächste Level heben können!